Programm April

on

April HaseMalkurse für Küken und junges Gemüse, freier Tanz zu klassischer Musik, PopArt-Ostereier, Malkurse mit Hannes Höfler, Künstler des Gymnasium Ottobrunn, Kundalini-Yoga, Klavierabend mit dem Australier Michael Leslie als krönender Abschluss der ersten Spielzeit unserer PianoFies-Konzertreihe …..frühlingshafte Fülle und Lebendigkeit macht den April im Lebensraum zum KUNST-Genuss.

FACETTENREICH 5 – nur noch wenige Tage

rote-wand-2 gruene-wand erdwand blaue-wand-3

die Jahresausstellung der Lebensraum-Künstler ist im April nur noch wenige Tage zu sehen! Wir laden Sie ganz herzlich dazu ein!

Übersicht:

  • Kinderatelier mit Birgit, Karsamstag 4. April
  • KUNSTSINNIGER am Ostersonntag von 13 – 18 Uhr
  • Klavierabend mit Michael Leslie am Sonntag, den 11. April 2010 um 19 Uhr
  • Klassik-Wave mit Ruth Rohse am Donnerstag, den 15. April 2010 um 20 Uhr
  • Kunststücke: Facharbeiten und so… Vernissage am Donnerstag, den 22. April 2010 ab 18 Uhr
  • Malkursemit Hannes Höfler am 12. 19. und 26. April, jeweils 18 Uhr
  • Kundalini-Yoga mit Gerti Kollik

———————————————————————————————————————————————————————————————

Kinderatelier

mit Birgit Weierer am Karsamstag den 3. April von 14 bis 17 Uhr

Wer kennt sie nicht? Andy Warhols Suppendosen, Roy Lichtensteins Lovestories in Komikversion oder Keath Harings lebendige Strichmännchen? Ihr lernt diese großartigen PopArt-Künstler und Ihre Werke kennen und gestaltet ganz in Eurem Stil mit Acrylfarbe auf Leinwand Eure eigenen PopArt-Bilder.
Da bereits am nächsten Tag der Osterhase unterwegs ist, werden wir zudem PopArt-Ostereier getalten.
Für Kinder ab 5 Jahre. Kursgebühr 20 Euro inkl. Material, Getränke und Knabbereien (ermäßigt für Geschwisterkinder 15 Euro). Mehr zum Kinderatelier
—> Möchtest Du Deinen nächsten Geburtstag im Kinderatelier feiern? Du kannst Birgit gerne danach fragen!

KunstSinniger Sonntag

OSTERsonntag am 4. April

FACETTENREICH 5 – die Jahresausstellung der Lebensraum-Künstler ist auch am Ostersonntag von 13 bis 18 Uhr für Sie geöffnet: Bilder in Öl und Acryl, Zeichnungen mit Kohle und Kreide, zarte Aquarelle und filigrane Glaskunst. Edna Rasch, Ulrike Fischer, Fancher Brinkmann, Anne Kussmaul, Daniela Cejnar, Hannes Höfler und Stanko präsentieren ihre neue Werke. Hannes Höfler ist für Sie vor Ort und führt gerne durch die Ausstellung.

PianoFies presents:

Klavierabend mit Michael Leslie

am Sonntag, den 11. April 2010 um 19 Uhr

Pianist Michael LeslieDer Pianist:

Der australischer Konzertpianist Michael Leslie lebt und arbeitet in  München. Sowohl die virtuose Interpretation als auch die so oft verkannte, der Musik innewohnende Botschaft des Komponisten ist ihm Auftrag, Verpflichtung und  alleiniger Maßstab, nicht der äußere Glanz. Dessen völlig ungeachtet gelten Leslies Interpretationen  beispielsweise der Werke Bachs, Beethovens oder Schuberts unter Kennern als Geheimtip, möchte man doch im direkten Vergleich so  manche Einspielung hochkarätiger Pianisten für immer beiseite legen.

Leslies Spiel zeugt von einer unvergleichlichen künstlerischen  Detailtreue, einer Reife und Durchdringung, wie man sie bei den  meisten Klaviervirtuosen unserer Zeit vergeblich sucht. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Welt des späten Beethoven.

Michael Leslie trat während seines Studiums am Konservatorium von Sydney mit führenden australischen Orchestern auf. So spielte er u.  a. mit dem Sydney Symphony Orchestra die australische Erstaufführung  des 1. Klavierkonzerts von Béla Bartók. Bei Rosl Schmid an der

Münchner Hochschule für Musik setzte er sein Studium fort und gewann den 1. Preis des Wettbewerbs der westdeutschen Musikhochschulen und  belegte als Preisträger des internationalen ARD-Wettbewerbs den dritten Platz.

Leslies Repertoire reicht von Scarlatti bis Lutoslawski und enthält neben anderem die großen Klavierwerke Bachs, sämtliche Beethoven-Sonaten sowie das Gesamtwerk Arnold Schönbergs. Der Vielschichtigkeit Franz Schuberts begegnet Leslie mit großem Respekt und Gründlichkeit. In einer Reihe von Rundfunkaufnahmen im In- und  Ausland machte sich der in München lebende Künstler ebenso einen Namen wie durch zahlreiche Auftritte mit bedeutenden Orchestern. Das  ungewöhnliche künstlerische Potential des Pianisten führte zuGastspielen u. a. in Wien, Rom, Belgrad, Neapel, Paris, Glasgow,  Sydney und in vielen deutschen Städten.

Schirmherr: Der erste Bürgermeister von Hohenbrunn, Dr. Stefan  Straßmair.

Ein Teil des Erlöses geht an die Aktion Sternstunden des Bayerischen  Rundfunks.

Karten gibt es jeweils zu 16 Euro im Vorverkauf und zu 19 Euro an der  Abendkasse. Kinder bis 12 Jahre sind frei, Jugendliche bis 18 Jahre  zahlen die Hälfte.

Klassik-Wave

mit Ruth Rohse am Donnerstag den 15. April um 20 Uhr (Eintritt 12 €)

ruth Freier Tanz zu klassischer Musik – ein ungewöhnliches und spannendes Abenteuer. Wer hatte nicht schon mal den Gedanken, klassische Musik nicht nur stillsitzend in Konzerten zu hören oder die Tänzer berühmter Ballette auf der Bühne zu bewundern, sondern selbst einfach frei dazu zu tanzen? Unterschiedlichste Komponisten, Stilrichtungen und instrumentale Besetzungen fordern dieses Experiment geradezu heraus. Eine Vielfalt an Möglichkeiten zeigt sich in der Literatur über 4 Jahrhunderte. Angefangen von pulsierender Barockmusik über Mozart und Beethoven zur Lyrik der romantischen Komponisten, wie etwa Chopin, Grieg, Verdi oder Dvorak, hin zum 20. Jhd wo z.B. Stravinsky oder Bernstein zu extatischen Rhythmen einladen.

KUNSTSTÜCKE: Facharbeiten und so

Vernissage am Donnerstag den 22. April ab 18 Uhr

Der Kunst-Leistungskurs des Gymnasium Ottobrunn präsentiert seine Abschlussarbeiten: Wir freuen uns, den jungen Wilden und Künstlern der Zukunft im Lebensraum Kunst RAUM zu geben und laden Sie herzlich ein zum Besuch! Projektleitung: Tim Prötel und Birgit Weierer

Malkurse

mit Hannes Höfler am Montag den 12. und 19. 26. April jeweils um 18 Uhr

In seinem Atelier vermittelt Hannes in kleinen Gruppen Fertigkeiten und Technik, Tipps und Ideen zur Malerei mit Acryl und Aquarell. Die Abende sind auch einzeln belegbar, Kursgebühr pro Abend 30 Euro. Infos und Anmeldung bei Hannes Höfler: 089/608 33 82.

Im Atelier 5:

Kundalini-Yoga mit Gerti Kollik: jeden Mittwoch 18 – 19.30 Uhr (ausser in den Ferien)

Kundalini-Yoga beruht auf einer Jahrtausende alten Tradition. Es aktiviert die Lebenskraft in uns und ist auf innere Heilung, geistiges Wachstum und Lebensfreude ausgerichtet. Es hilft, mit beiden Beinen im Alltag zu stehen und die täglichen Herausforderungen gelöster und entspannter anzunehmen. Gezielte Übungsreihen lösen Spannungen und Blockaden, fördern den Ausgleich der Drüsen- und Organfunktionen und stärken das Nervensystem. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Weitere Infos u. Anmeldung bei Gerti: Tel. 08102 / 779 196

—————————————————————————————————————————————————————————-

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Infos an Freunde und Interessierte weiterleiten. Wenn Sie künftig keine Post mehr erhalten möchten, schicken Sie uns bitte einfach eine kurze email!

——————————————————————————————————————————————————————————

Lebensraum Kunst, Elisabeth Schmuck, Dorfstraße 4, 85662 Hohenbrunn, Tel.: 08102 / 77 37 06

geöffnet: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 Uhr und jeden ersten Sonntag im Monat von 13 bis 18 Uhr. Sie finden uns gleich neben der Kirche, hinter dem Café Hohenbrunn. 5 Minuten zum Bahnhof der S7.

——————————————————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.